Was ist Bitcoin

Bitcoin wird im anfänglichen Whitepaper als „Peer-to-Peer Electronic Cash“ bezeichnet, das von einem anonymen, als Satoshi Nakamoto bekannten Unternehmen erstellt wurde. Obwohl das reale Gesicht oder die realen Gesichter hinter dem Decknamen Satoshi Nakamoto verborgen und selbst den meisten engagierten Kryptoenthusiasten unbekannt bleiben, ist das Konzept von Bitcoin und die Art und Weise, wie Bitcoin funktioniert, nicht weniger als völlig transparent. Was ist Bitcoin und wie ist Bitcoin in der Geschichte der Kryptowährung und des Marktes für digitale Assets zu verstehen?

Wer hat Bitcoin (BTC) erstellt?

Bitcoin wurde als Open-Source-Code mit einem Digital Asset freigegeben, das als Vermittler für die Übertragung von Geldwerten fungiert, bekannt unter dem Ticker BTC. Bitcoins Whitepaper erschien bei einem Anonymen unter dem Namen Satoshi Nakamoto. Zehn Jahre nachdem Bitcoin-Code als Open-Source-System veröffentlicht wurde, ist die wahre Identität hinter dem Decknamen von Nakamoto noch nicht bekannt. Es gibt viele Menschen, die behaupten, Satoshi Nakamoto zu sein, aber es wurde nie ein fester Beweis angeboten, um eine dieser Behauptungen als wahr zu beweisen. Einer der berühmtesten gefälschten Satoshis ist Craig Wright, einer der Schöpfer von Bitcoin Cash, einer der Gabeln von Bitcoin.

Wie funktioniert Bitcoin?

Bitcoin funktioniert auf der Grundlage des vorgegebenen Regelwerks, das nach dem Konsensverfahren existiert. Bitcoin arbeitet nach dem Proof of Work-Protokoll, während der SHA-256-Algorithmus für das Hashing verwendet wird. Ohne diesen Mechanismus wäre Bitcoin nicht dezentralisiert und der Betrieb des Netzwerks ohne zentrale Autorität praktisch unmöglich. Bitcoin-Transaktionen werden von Minern verifiziert und genehmigt, die durch ihre Computer und Rechenleistung dargestellt werden. Durch die Überprüfung von Transaktionen stellen Miner auch sicher, dass Doppelausgaben nicht möglich sind, während der Mechanismus von Bitcoin sicherstellt, dass Transaktionen und Transaktionsinformationen nicht manipuliert oder verändert werden können. Durch das Lösen komplexer mathematischer Gleichungen mit Rohrechenleistung stellen die Bitcoin-Miner sicher, dass eine neue Blockgeneration unterstützt wird, die alle 10 Minuten stattfindet.

Wie wird Bitcoin verwendet? 

Das Hauptziel von Bitcoin ist es, den Geldwert-Transfer durch eine dezentrale Umgebung zu erlauben, in der es keine zentralen Behörden gibt, die das Netzwerk kontrollieren. Das Netzwerk von Bitcoin ist unveränderlich, transparent und privat, was bedeutet, dass Transaktionsinformationen nicht geändert werden können und dass alle Transaktionen im Hauptbuch sichtbar sind, während nur die an einer einzigen Transaktion beteiligten Parteien direkten Zugriff auf BTC-Fonds, d.h. Sender und Empfänger, erhalten können. Bitcoin wird in privaten Wallets aufbewahrt und von und zu einzigartigen Adressen übertragen, die für Bitcoin typisch sind, wo nur eine Person, die einen privaten Schlüssel zur Wallet hat, auf Bitcoin-Gelder zugreifen kann. Bitcoin kann gekauft und verkauft, versendet und empfangen werden, nebenbei wird eine Zahlungsmethode in physischen und Online-Shops verwendet, die Bitcoin als alternative Zahlungsmethode akzeptieren. Bitcoin ist zugleich die beliebteste Krypto unter Händlern und Investoren, wodurch BTC den größten Marktanteil auf dem Markt für digitale Live-Handelswerte hat. Als erste und originale Krypto ist BTC auch die beliebteste Krypto-Währung mit der größten Marktkapitalisierung.